«Interaktive Baustelle» Auf der Website des Aargauer Kunsthauses 2001:
Im Auftrag des Aargauer Kunsthauses richtet Andreas Hofer eine interaktive Baustelle ein. Er begleitet die Entstehung der Kunsthauserweiterung und interpretiert im Lauf der nächsten Monate digitale Bilder des Bauprozesses. Den Besuchern der Website des Aargauer Kunsthauses eröffnen sich so mittels interaktiven animationen immer wieder neue fikitve Räume.
Unter dem Titel «Flüchtige Räume» findet anschliessend im Kunsthausprovisorium in den Bally-Hallen eine Ausstellung mit mehrteiligen Prints und Projektionen statt.

flüchtige räume, kunsthaus aarau (ballyhalle)B020_b_andreas_HoferB020_c_Andreas_HoferB020_d_Andreas_HoferB020_e_Andreas_Hoferwww.ag.ch/kunsthaus/projekteB020_g_Andreas_Hofer